Leiterplatten Glossar

Begriff: Abdeckfolie

Erklärung:

Abdeckfolie (Coverlay) dient als Lötstopp für flexible Leiterplatten. Konventionelle Lötstopplacke besitzen nur eine begrenzte Biegebelastbarkeit, daher werden hier zum Schutz der Kupferstrukturen Abdeckfolien aufgeklebt, wenn bei Flex-Leiterplatten eine große Biegebeanspruchung besteht.

Der Nachteil ist, dass diese Folien üblicherweise geschnitten bzw. gebohrt werden müssen und nicht wie fotosensitiver Lötstopplack abentwickelt werden können. Somit sind nur größere Strukturen in rechteckiger Form möglich, bzw. kleine Freistellungen, die immer rund (gebohrt) sind. Für flexible Platinen mit feinen SMD-Bereichen ist daher Abdeckfolie nur bedingt geeignet.

Bei Multi-CB wird die Abdeckfolie gelasert, ist also auch für feine Strukturen zu verwenden! Siehe auch: Flex- und Starrflex Leiterplatten