Fräsen

Ausbrüche in Leiterplatten, sowie Konturen werden in der Regel gefräst. Bitte beachten Sie hierbei folgende Regeln:

  • Die Leiterplattenkontur, Innen- wie Außen, sollte mit einer Strichstärke von 1µm angegeben werden! Dies vermeidet Probleme bei Größenangaben bzw. Abmessungen.
  • Bitte vermeiden Sie das Anfräsen von Kupfer (Haltbarkeit der Leiterplatte, Verletzungsgefahr)
  • Aufpreisfrei sind Fräser mit einem Durchmesser von 2.0mm bzw. 2.4mm
  • Die gefräste rechteckige Außenkontur ist immer inklusive

Fräsen Parameter

Parameter Wert
ParameterMinimaler FräskopfdurchmesserWert0,8mm
ParameterKleinster Radius für InneneckenWert0,4mm
ParameterMindestabstand Kupfer / FräskonturWert200µm

Fräsen Beispielbild

Fräsen Beispielbild

Außenecken von Konturen können 90°, oder nach Vorgabe abgerundet sein.

Die Innenecken von Konturen haben minimal den Radius des Fräswerkzeuges.

Ausfräsungen für exakt rechteckige Bauteile

Leiterplatte Ausfräsungen

Um exakt rechteckige Bauteile aufzunehmen, sollten die entsprechenden Ausfräsungen an den Ecken zusätzlich gebohrt werden; so lässt sich z.B. die genaue Einfassung von Siebensegment-Anzeigen realisieren.

Z-Achsen Fräsen (Niveaufräsen)

Z-Achsen Fräsen

Am Rand, oder auch innerhalb der Leiterplatte kann ein unterschiedliches Höhenniveau gefräst werden. Dies bezeichnet man als Z-Achsen Fräsen.