REACH: Registrierung, Evaluierung und Autorisierung chemischer Stoffe

REACH (1907/2006/EG) ist eine EU-Chemikalienverordnung, die am 1. Juni 2007 in Kraft getreten ist und regelt anhand der SVHC-Kandidatenliste (Substances of Very High Concern) den Umgang mit besonders besorgniserregenden Stoffen.

In unseren Produkten ist kein Stoff der SVHC-Kandidatenliste in einer Konzentration von mehr als 0,1 Masseprozent enthalten.

Multi-CB - SVHC-Konformitätserklärung

Im Sinne von REACH ist Multi-CB ausschließlich „nachgeschalteter Anwender“. Unsere Produkte sind ausschließlich Erzeugnisse, welche unter standardisierten Verwendungsbedingungen keine Stoffe freisetzen.

Multi-CB – REACH-Positionsdarstellung

Ein besonderes Augenmerk legt Multi-CB auf langfristige Liefersicherheit und Kontinuität. Wir stehen bezüglich der eingesetzten Stoffe ständig mit unseren Lieferanten in Kontakt. Bei jeder Überarbeitung der SVHC-Kandidatenliste werden die eingesetzten Stoffe erneut geprüft. Wir werden unsere Kunden gemäß REACH Art. 33 umgehend informieren, falls Inhaltsstoffe unserer Produkte (ab einem Gehalt von > 0,1 Masse-%) von der Europäischen Chemikalienagentur (ECHA) als besonders besorgniserregend eingestuft werden. Wir gehen jedoch nicht davon aus, dass dies eintreffen wird.

Darüber hinaus verzichten wir auch auf die Verwendung von Decabromdiphenylether (DecaBDE) sowie Perfluoroctansulfonate (PFOS).