FAQ - Frequently Asked Questions

Für die meisten Leiterplatten können Sie unseren Leiterplatten-Online-Kalkulator benutzen um Angebote zu drucken, in Ihrem Online-Konto zu speichern und zu Bestellen.

Für SMD-Schablonen benutzen Sie bitte den Online-Kalkulator für SMD-Schablonen.

Für Ringkerntransformatoren benutzen Sie bitte das Angebotsformular für Ringkerntransformatoren bzw. das Bestellformular für Ringkerntransformatoren.

Zur Nachbestellung loggen sie sich bitte in Ihrem Online-Konto ein. Unter dem Menüpunkt Nachbestellen sehen Sie alle Ihre Bestellungen ab dem 15.10.2012.

Nach einem Klick auf "Nachbestellen" können Sie die gewünschten Arbeitstage und Stückzahl anpassen und einfach Nachbestellen.

Bestellungen vor dem 15.10.2012 müssen Ihrem Konto manuell zugewiesen werden. Bitte kontaktieren Sie uns in diesem Fall.

Sie können neben dem Online-Kalkulator auch den klassischen Bestellweg mittels Email/Fax wählen. Dafür benötigen wir Ihre Bestellung, die Layoutdaten und alle relevanten Informationen zur Leiterplatte. Bitte beachten Sie, dass Bestellungen außerhalb des Online-Kalkulators von den Arbeitstagen als auch vom Preis abweichen können, da der Grad der Automatisierung bei Online-Bestellungen sehr hoch ist.

Ihre Leiterplatten- und SMD-Schablonen-Daten können Sie beim Bestellvorgang im Leiterplatten-Online-Kalkulator anhängen.

Ihre Daten für Ringkerntransformatoren können Sie im Angebotsformular Ringkerntrafos bzw. Bestellformular Ringkerntrafos anhängen.

Daten für spezielle Anfragen senden Sie bitte per Email.

Wir produzieren ausschließlich aufgrund digitaler Daten (z.B. GERBER-Daten und Daten aus Bohrprogrammen).

Das ODB++, IPC 2581 und Extended GERBER-Format werden von uns vorzugsweise verarbeitet. Weiterhin importieren wir auch Ihre Daten aus folgenden Programmen:

  • EAGLE
  • Target 3001
  • Sprint Layout

Wenn Sie uns Standard GERBER-Daten schicken, benötigen wir zusätzlich die D-Code Tabelle(n) und Bohrdaten, vorzugsweise im Excellon-Format; alle anderen bekannten Formate sind selbstverständlich auch möglich.

Sollten Sie unser kostenloses Datenkonvertierungsangebot (aus Eagle–BRD, Target-, etc.) nutzen, exportieren wir nur die Standardlayer in das Gerberformat. Abweichende Layer müssen explizit und schriftlich angegeben werden. Bitte beachten Sie auch dringend unsere allgemeinen Hinweise zum Program Eagle.

Wie behalten uns vor, Ihre Daten zur Produktion aufzubereiten und optimieren.

Dies beinhaltet u.a.:

a) Kupfer am Rand der Leiterplatte zurücksetzen (Shaven):

  • um 200µm zur Fräskante
  • um 500µm zur Ritzkante
  • um 200µm umlaufend bei NDK-Bohrungen

Hintergrund: Es werden Kurzschlüsse vermieden, sollten die Leiterplatten in ein leitendes Gehäuse eingebaut werden, Vermeidung von Verletzungen sowie bessere Haltbarkeit der Leiterplatte.

b) Vergrößerung der Lötstoppmaske:
Wird Löststopplack aufgebracht, ist eine gewisse Fertigungstoleranz und damit ein kleiner Versatz zum Leiterbahnbild möglich. Damit sich auf Ihren Pads kein Lötstopplack befindet, vergrößern wir nötigenfalls die Freistellungen der Lötstoppmaske um die Pads um 50-125µm (Designabhängig).

c) Bereinigung des Positionsdrucks auf/ um Pads (Clipp-off):
Der Positionsdruck wird um 100µm um die Lötstopmaske entfernt. Dies ist nötig, da bei überdruckten Lötpads Probleme beim Löten entstehen.

d) Strichstärke Positionsdruck:
Die Strichstärke des Positionsdrucks wird auf ein Minimum von 150-180µm vergrößert (abhängig vom Design). Andernfalls ist dieser zu klein, unscharf oder fehlt komplett.

Die Produktionszeit beginnt erst mit Eingang aller Unterlagen welche für die Ausführung des Auftrages notwendig sind. Der angefangene Arbeitstag zählt nur dann mit, wenn uns alle Unterlagen für die Herstellung der Leiterplatten vollständig bis spätestens 9.00 Uhr (MEZ bzw. MESZ) vorliegen.


Achtung: Versandtag zählt nicht als Arbeitstag!

Sofern nicht anders vermerkt, beziehen sich die angeboten Leiterplatten-Preise auf:

  • kleinste Leiterbahn-breite / -abstand: 125µm (5mil) und
  • kleinster Lochdurchmesser: 200µm (8mil)

sowie eine Fertigung gemäß IPC-A-600G Klasse 2.

Alle eingesetzten Basismaterialien und sämtliche verfügbaren Endoberflächen der Leiterplatten, abgesehen von  HAL Bleizinn (SnPb), sind RoHS-Konform.

Auch unsere Ringkerntransformatoren und SMD-Schablonen sind RoHS-Konform.

Mit Hilfe der vom Kunden gelieferten digitalen Leiterplatten-Daten wird beim E-Test eine Netzliste erstellt. Diese Netzliste stellt alle gerouteten Verbindungen von Bauteilen und Anschlusspunkten dar.

Nur an die Verbindungen der Netzliste werden nach Fertigung der Leiterplatten mittels Prüfnadeln elektrische Spannungen angelegt, insofern kann es sein, dass nicht alle Pads einen Testabdruck aufweisen.

Durch den E-Test werden Kurzschlüsse oder offene Leiterbahnen erkannt und lokalisiert und somit die Funktionsfähigkeit der Leiterplatten gewährleistet.

Bei Multi-CB werden alle Leiterplatten ≥ 2 Lagen mittels E-Test getestet.

Die Durchführung eines E-Tests kann technisch bedingt aber nicht die vollkommene Fehlerfreiheit der Ware zusichern. Auch der Kunde sollte eine Wareneingangskontrolle durchzuführen.

Die Multi Circuit Boards Ltd. beliefert ausschließlich Unternehmer bzw. öffentliche Einrichtungen nach Paragraph §14 BGB.

Der Versand erfolgt durch UPS, oder Selbstabholung. Wenn Sie bei Ihrer Bestellung eine beschleunigte Fertigung (Express) gewählt haben, erfolgt der Versand standardmäßig mit UPS Express Saver, außer anders gewünscht. Versandkosten und -optionen

Kunden aus Deutschland stehen Zahlung gegen Vorkasse, bei Abholung sowie eine Zahlung per Rechnung zur Verfügung.

Internationale Kunden bezahlen ihre ersten Bestellungen per Vorkasse und können dann eine  Bezahlung per Rechnung beantragen.

Bitte teilen Sie uns Ihre Reklamation schnellstmöglich mit. Wir bemühen uns eine einfache und unbürokratische Lösung mit Ihnen zu finden. Bitte beachten Sie, dass Reklamationen nur in Abhängigkeit von dem Produkt geltend gemacht werden können. Im Falle einer begründeten Reklamation liefern wir umgehend ein einwandfreies Produkt.

Reklamationen senden Sie bitte per Email an info@multi-circuit-boards.eu.
Bitte nennen Sie:

  • Lieferscheinnummer
  • Artikelnummer
  • Fehlerbeschreibung
  • evtl. Foto der Beanstandung

Unsere Produkte haben folgende Zolltarifnummern:

  • 853 400 19 Einlagige Leiterplatten unbestückt
  • 853 400 11 Mehrlagige Leiterplatten, unbestückt
  • 850 431 80 Elektrische Ringkerntransformatoren ≤ 1kVA
  • 850 432 80 Elektrische Ringkerntransformatoren > 1kVA
  • 732 690 98 SMD Pastenschablone, Edelstahl