Leiterplatten Glossar

Begriff: Doppelseitige Leiterplatte

Erklärung:

Eine Doppelseitige Leiterplatte besteht aus Trägermaterial (heutzutage meist FR4) welches oben und unten kupferkaschiert ist. Aus diese beiden Kupferlagen werden die Leiterbahnen geätzt, daher nennt man die Doppelseitige Leiterplatte auch 2-Lagen Platine, zweilagige Leiterplatte oder Bilayer.

Meist werden die Bohrungen, welche die  obere Lage Kupfer (TOP) und untere Lage Kupfer (BOTTOM) miteinander verbinden, galvanisch durchkontaktiert um eine elektrische Verbindung der beiden Lagen herzustellen.