Leiterplatten Glossar

Begriff: Electronic Design Interchange Format

Erklärung:

Das Electronic Design Interchange Format (EDIF) ist ein herstellerneutrales, maschinenlesbares Format aus den 80er Jahren zum elektronischen Austausch von Netzlisten und Schaltplänen. Es dient als Schnittstelle für CAD-Daten und CAE-Daten in der Planung, Konstruktion, Produktion und Fertigung.

Die aktuelle Version EDIF 4.0.0 stammt aus dem Jahr 1996 und ist von der International Electrotechnical Commission (IEC) standardisiert. Sie wird im Leiterplattenentwurf und bei der Herstellung von Multi-Chip-Modulen (MCM) eingesetzt.