Leiterplatten Glossar

Begriff: Flexible Leiterplatte

Erklärung:

Flexible Leiterplatten bestehen aus biegsamem Kunststoff wie z.B. Polyimid. Zur Anbindung bewegter Bauteile oder in komplexen Gehäusen können Sie, statt mehrere starre Leiterplatten mit Kabeln zu verbinden, eine flexible Karte entwerfen. Das spart Bestückungs- und Montagekosten. Außerdem kommt dünnes Polyimid Material überall zur Anwendung, wo geringes Gewicht und kleines Volumen wichtig sind.

Für dynamische Biegung wie bei spontanen oder häufigen Bewegungen empfehlen wir Basismaterial mit Walzkupfer. Elektrolytisch abgeschiedenes Kupfer hat eine geringere Bruchdehnung und eignet sich vorwiegend für stabile Biegung wie den einmaligen Einbau ins Gehäuse.