Leiterplatten Glossar

Begriff: Netzliste

Erklärung:

Die Netzliste enthält die elektrischen Verbindungen zwischen den Bauteilen auf der Leiterplatte und ist üblicherweise in textuellem Dateiformat gehalten (s. EDIF).

In der Leiterplattenproduktion wird mittels der Netzliste (erzeugt aus den Produktionsdaten) ein elektrischer Test (E-Test) durchgeführt um fehlerhafte oder fehlende Verbindungen auszuschließen. Das (früher) gebräuchliche Format Gerber RS-274-X kann keine Netzliste enthalten, im Gegensatz zum moderneren Format ODB++.