Leiterplatten Glossar

Begriff: Außenlagen

Erklärung:

Unter Außenlagen versteht man die außen liegenden Kupferflächen / Leiterbilder von Leiterplatten (Bezeichnung: Top und Bottom). Eine Leiterplatte hat eine (einseitige Leiterplatte) oder zwei (zweiseitige oder Multilayer Leiterplatte) Außenlagen, welche mit Komponenten bestückt werden können.

Bei den Außenlagen erhöht sich, im Gegensatz zu den Innenlagen, die Kupferdicke der reinen Kupferfolie (Startkupfer) auf dem (FR4) Material durch den galvanischen Vorgang der Durchkontaktierung um ca. 20 - 25µm.